Freitag, 15. Januar 2010

...Turnschuhe

Da ich morgen nach Lanzarote fliege und dort sehr angenehme Temperaturen herrschen, bin ich heute (übrigens wieder fast gesund) nach der Arbeit in die Stadt gefahren, um Sneakersocken zu kaufen. Die wollte ich haben, da ich an unwinterlichen Schuhen nur ein Paar Ballerinas und meine Adidas dabei habe und ich dachte, mit Röckchen, Turnschuhen und passenden Söckchen ließe sich das dann neun Tage aushalten.
Leider musste ich feststellen, da alle Geschäfte mit gewöhnlich guter Sockenauswahl zu Winterschlussverkaufszeiten so etwas nicht führen.
Verzweifelt bin ich zu H&M gegangen, da findet man schließlich immer irgendwas.
Und siehe da: Neben dem ganzen Schlussverkaufschaos wurde schon die Frühlingsware präsentiert. Darunter dieses putzige Paar Turnschuhe. Beim Preis von 13€ konnte ich sie nicht da lassen. Außerdem habe ich somit den Sockenkauf gespart. Sie sind knöchelhoch, sodass ich meine schwarzen und grauen Socken bestens verstecken kann.
Außerdem habe sie mich dazu angeregt eine wenig über das Wort Turnschuh zu sinnieren.
Ich finde es viel besser als Sneaker. Turnschuh erinnert mich an die Zeit, in Kindergarten und Grundschule, als ich meine Taschensammlung sich so ziemlich auf Turnbeutel und Kindergartentasche oder Schulranzen beschränkte. Damals hatte man nicht Sport sondern Turnen.
Turnen kling altmodisch und schrullig. Ich mag das. Ihr auch?
.
Today I bought this lovely pair of trainers at H&M because I am going to Lanzarote for nine days and urgently needed a pair of summery shoes(I just brought one pair of ballerina flats and my adidas among three pairs of boots to Hamburg).

Kommentare:

fröken lila hat gesagt…

ich auch! sport klingt so.. nach wettbewerb und sport halt. turnen tut man für sich selbst und weil's spaß macht. und die schuhe sind richtig schnieke, find ich gut!

rosita hat gesagt…

Ja. Turnen ist sehr gut. Meine "Turnschuhe" wurden damals auch noch in einem winzigen Laden bei uns im Dorf gekauft, der eigentlich gar kein richtiger Laden war, wo es aber eben Turnschuhe zu kaufen gab, die genauso aussahen wie deine, allerdings in rot. Der Laden bestand aber eigentlich nur aus einem Raum, der eher aussah wie eine Abstellkammer in einer ganz normalen Wohnung, wo die Schuhe in Schachteln lagerten. Hört sich jetzt so an, als wär ich schon uralt, ist aber nicht so :-). War halt in einem Dorf und die Turnschuhverkäuferin selber war schon sehr alt. Ich glaube, das waren damals schon Ladenhüter, die die Dorfkinder eben anhatten.
Trotzdem oder gerade deshalb sehr schön..

Mo hat gesagt…

yeah im really excited ! those shoes are so cute !

Marie hat gesagt…

Oh, die sind echt putzig!
Und mit Blumen). Schwer zu widerstehen.

Ancia hat gesagt…

Die sind ja toll! Das Muster ist echt besonders!

Svenja hat gesagt…

@Rosita: Ich würde sehr gerne in den Turnschuhladen gehen und ein Paar kaufen. Rot finde ich immer gut, fast noch besser als Blümchen!