Montag, 12. September 2011

Kaffeekränzchen

Gestern lud ich zum nachgeburstaglichen Kaffekränzchen ein. Ballons und Strohhalme passten perfekt zur Tagesdecke:
Es gab Kuchen, Süßigkeiten und Häppchen für die Gäste:
Und für mich gab es noch ein Geschenk:
Was drin war erfahrt ihr ein anderes Mal. Ich verrate nur, dass es sehr sehr gute Geschenke, von einer äußerst begabten Schenkerin sind.

Donnerstag, 8. September 2011

Ulyana Sergeenko

Diese Bilder habe ich gerade bei Sandra entdeckt und mich direkt verliebt.
Die klobigen Schuhe, Pelz und kleine Schürzchen (hier nicht im Bild) sind zwar nicht ganz nach meinem Geschmack, trotzdem bin ich hin und weg von dieser Kollektion und werde heute Nacht bestimmt davon träumen, eine russische Prinzessin zu sein, die in einem Schloss wohnt, das genauso wunderbar kitschig tapeziert ist wie die Wände bei diesem Fotoshooting und die einen großen Kleiderschrank besitzt, voll mit Modellen von Ulyana Seergenko.



































all pictures via

Montag, 5. September 2011

Hallo Sommer!

 Pünktlich zum Urlaub kam der Herbst, pünktlich zum Geburtstag der Sommer.
 Am Samstag war es so warm, dass ich meinen neuen kleinen Playsuit tragen konnte, den ich im Schlussverkauf ergattert hatte, aber dann nicht tragen onnte, da das Wetter zu schlecht war.
Das beste war aber nicht das Wetter sondern der Besuch meiner Familie, mit der ich einen entspannten Tag verbrachte: Gemütlich frühstücken, auf dem Balkon sitzen und reden, über den Markt am Maybachufer schlendern, am Kanal sitzen und Sushi essen und ein Eis bei Fräulein Frost genießen.
 
Von meinen Mitbewohnern wurde ich mit einem Geburtstagstisch im Flur überrascht.
On Saturday it was my Birthay and I was so lucky that I got the loveliest summer weather as autum had actually started a week before. However the best was that my familiy visited me and we spent a lovey day outside, most of the time a  the canal.

Freitag, 2. September 2011

Hallo Herbst!


Nachdem ich am Freitag noch im Büro saß und vor Hitze kaum denken konnte, wurde es übers Wochenende, pünktlich zu meinem Urlaub, Herbst.
Um den Abscheidsschmerz vom Sommer zu mildern habe ich mich am kulinarischen Herbst erfreut: Zwetschgen von Markt und Apfelkuchen im Café.