Donnerstag, 20. Mai 2010

...karierte Tischdecken


Lezte Woche war ich mit meinem Besuch, der lieben Eva, auf der Bergmannstrasse unterwegs.
Wir waren ganz ueberrascht ob der schmucken, huebsch retaurierten Altbauten und des wenig szenigen Publikums, was wir von Kreuzberg bisher nicht kannten.

Cafétechnisch waren wir leider aeusserst enttæuscht, da es auf den ersten Blick nur welche der Marke "wir streichen einfach alles mit Schwammtechnik und stellen Holzmoebel rein, dann wirkt es mediterran-gemuetlich" gab, die natuerlich alles andere als gemuetlich sind.

Unseren Hunger konnten wir schliesslich aber doch noch stillen und zwar im heimeligen Felix Austria. Im "kleinen Caféhaus" gibt es alles was das kulinarische Herz von Oesterreich-Fans hoeher schlagen læsst, was genau das Richtige fuer meinen wienbegeisterten Besuch war.

Wir freuten uns uerber die huebschen karierten Tischdecken und bestellten erstmal tuechtig Wurst. Die Brett'ljause meiner Begleitung war sehr gut, meine Weisswuerste auch, nur ueber die trockene Brezel war ich ein wenig ungluecklich (ich muss aber dazusagen, dass ich æusserst schnæubisch bin, was Brezeln angeht, denn bei Brezeln und Bier bin ich absolut Bayerin).
Da wir unglaublich ausgehungert waren, mussten wir noch etwas Suesses essen. Mein Schoko-Nuss Kuchen war vorzueglich, Evas Marillenknoedel waren leider nur OK (wobei das genauso fies ist, wie mein Brezel-Urteil, das sie laengere Zeit in Wien gelebt hat).

Alles in allem ist das Felix Austria sehr zu empfehlen, es ist sehr gemuetlich, das Publikum angenehm, die Bedienung æusserst freundlich. Zum Café gehoert auch ein Feinkostlædchen, damit man sich die oesterreicher Leckereien mit nach Hause nehmen kann.
alle Infos und mehr Fotos findet ihr hier.

Leider funktiniert mein PC nicht, was ein weiterer Grund fuer meine momentane Blogabstinenz ist. Heute benutze ich den meiner dænischen Mitbewohnerin, weshalb meine Rechtschreibung ein wenig komisch ist. Dafuer habe ich das lustige æ, dass ich schlauer Fuch einfach mal ganz frech als ä benutzt habe.

Kommentare:

Ariella hat gesagt…

Shade dass ihr Pech mit dem Essen gegabt habt! Man wird immer so enttäuscht wenn dass passiert...

Ich hoffe du bist bald zurück!

Laia hat gesagt…

Hi Svenja, there's a very interesting discussion in my blog about the entry I made. Sahakiel has answered you there, you might want to check it :)

About Sandra having designer clothes, I've seen you're from Berlin and I think the salaries there are more or less the same as in Barcelona, here not even famous people can afford designer clothes. In Sweden salaries and the general income is much higher than in our countries so designer stuff is something more or less everybody with a fine job can afford. And I have never seen her advertising anything for money :/

Svenja hat gesagt…

@Ariella: Du hast mich leider ganz falsch verstanden! Wir waren sehr zufrieden! Ich hätte nur gerne eine bessere Brezel gehabt.

Dotti hat gesagt…

Herrlich, dit ae. Und karierte Tischdecken mit stilecht alpiner Küche sind's natürlich sowieso. Hm, mein Bauch, der knurrt.

P.S. Ich wäre selbstverständlich höchst erfreut über Besuch!