Dienstag, 1. Mai 2012

...den Mai

Es ist warm, es ist sonnig, sogar sommerlich. Endlich können die Sommerkleider ausgeführt und die Strumpfhosen zu Hause gelassen werden!
Dieses Kleid mag ich besonders, weil man in ihm so adrett aussieht, wie Annika aus Pippi Langstrumpf. Die ist zwar ein bisschen doof, aber ihre Outfits mit der genialen Farbkombination Rosa und Gelb verdienen definitiv mehr Beachtung. Meine Vorliebe für ihren Look habe ich übrigens von meiner Mama, die selbst als Kind von Annikas gelben Lackschuhen geträumt hat.

Finally it is so warm that I can wear my favourite dresses without tights and my blue ballet flats. 

Kommentare:

nina-im-wunderland hat gesagt…

svenja, dieses kleid ist mehr als entzückend

fröken lila hat gesagt…

jaja, in berlin lässt man die strumpfhosen weg, hier bin ich froh endlich von den dicken baumwolldingern auf dünnere 40den in bunten farben umsteigen zu können... aber immerhin, im t-shirt sass ich heute schon am schönen mälarstrand, und wer will sich beklagen wenn man da wohnt wo andere urlaub machen =)

laura hat gesagt…

sehr sehr schön, liebe svenja! du siehst darin tatsächlich äußerst adrett aus. (: das tomatenrote kleid aus dem vorherigen post ist auch total zauberhaft. und überglücklich, dass der frühling endlich da ist, bin ich übrigens ebenso wie du! (:

Mathilde und ihre Menschen hat gesagt…

Das Kleid ist superhübsch und steht dir ganz ausgezeichnet. Annika wäre sicher ein bisschen neidisch.

Katta hat gesagt…

wow, sehr schön. gefällt mir super gut! ich mag deinen blog! :> toll!

~Orianne~ hat gesagt…

Hallo Svenja, das Kleid ist so hübsch - Ich mag auch Deinen Blog.

Liebe Grüsse sendet Dir:)

Orianne