Freitag, 8. April 2011

Heimweh

Ich habe vor einem Jahr nicht besonders viele Sachen mit nach Berlin genommen und es immer noch nicht gewagt mit Sack und Pack her zu ziehen.
Ich wohne zur Zwischenmiete und finde das machmal wunderbar, da man unabhängig ist und weiß, dass man im Prinzip sofort die Stadt verlassen könnte.
Aber eigentlich bin ich ein häuslicher Mensch, der gerne Sachen sammelt und sich liebevoll einrichtet. Deshalb bekomme ich manchmal große Sehnsucht nach meinen Besitztümern und nach meinem alten Zimmer.
Gerade habe ich mir Fotos davon angesehen und beschlossen, euch ein paar davon zu zeigen.

Magnetwand Detail
Meine Magnetwand im Detail. Man beachte die Miniatur-Barbie!
Magnetwand
Meine Magnetwand mit allerlei schönen Zetteln, Fotos und Kritzeleien
Bilder Schreibtisch
Postkarten, Collagen, usw. Die Poesiealbumbildchen mit den Früchten habe ich übrigens auf dem Sperrmüll gefunden. (Ich vermisse auch den frankfurter Sperrmüll. Ich sage euch: das war besser als Mauerpark UND umsonst!)
Äpflchen Hakenleiste
Kinderfoto, Postkarten, Kram und meine selbstgebastelte Schmierzettelaufbewahrung.
Bilder am Bett
Bilder über dem Bett: Sehr stilvolle Guiness Postkarte mit rosa Tür, Stickbild, Frida Kahlo Kollage und der kranke Hund von Michael Sowa.

These are some pictures of my room from when I lived in Frankfurt. Sometimes I miss it and especially my stuff as I sublet a furnished room right now and did not bring much (besides clothes of course).

Kommentare:

laura hat gesagt…

ich kann verstehen, dass dir das fehlt, ich würde solche kleinen details auch vermissen. zum glück habe ich mein wohnheimzimmer schon mit allelei schönen dingen gefüllt, die mir gute laune bereiten und vermeiden, dass ich mich ständig nach hause zurück sehne...

warum hängst du dir nicht auch in berlin eine pinnwand an die wand und bestückst sie mit fundstücken? solche kleinen dinge können doch schon viel ausmachen. (:

phonoresque hat gesagt…

Hallo Svenja,
ich verfolge ja schon länger deinen Blog und bei diesem Post erscheint mir meine Frage sehr passend: Im Sommer werde ich nach Berlin fahren und da du ja schon ein wenig länger dort wohnst und immer so schöne Plätzchen kennst(zum Beispiel Babel,da möchte ich unbedingt hin!) wollte ich fragen,ob du Lust hättest,mir ein paar besonders schöne,außergewöhnliche Plätze zu empfehlen,die wirklich sehenswert sind,wenn man endlich mal nach Berlin kommt.Das würde mich sehr erfreunén (; Viele liebe Grüße, Lisa

Svenja hat gesagt…

@Laura: Ich habe mein Zimmer natürlich dekoriert und gemütlich gemacht. Wobei es so schön ist, dass ich wenig machen musste, um mich wohl zu fühlen.
Trotzdem habe ich wenige persönliche Sachen hier, zum Beispiel mein großer Bastel- und Nähfundus fehlt mir und natürlich meine Nähmaschine.
@Lisa: Selbstverständlich!