Freitag, 19. Juni 2009

...Upcycling

Aus alten Dingen etwas neues zu zaubern ist seit frühester Kindheit meine große Passion.
Dazu gebracht hat mich meine Oma. Sie hatte immer Sammlungen von vielen Dingen, aus denen wir dann tolle Sachen gebastelt haben. Leider hat das auch eine leichte Sammelwut bei mir verursacht. Ich bin ein sehr ordentlicher Mensch, aber manchmal habe ich Angst, eine Veranlagungung zum Messy zu haben. Momentan kämpfe ich dagegen an, indem ich versuche, meine Stoffsammlung zu verplanen.
Das neueste Produkt meiner Bemühungen ist eine Tasche für meine Freundin Ruth:



Der Karostoff stammt von einer Pyjamahoses meines Liebsten, die leider keine 2 Monate gehalten hat. Deren aufgesetzte Tasche habe ich inklusive Knopf mitrecycled. Der braune Stoff war mal ein Bettdeckenbezug.

I made this bag for my dear friend Ruth. I got the brown fabric from sheets, the checked fabric used to be my boyfriend's pyjamas that unfotunately lasted less than 2 months. I even could use the pocket and the button again.

Keine Kommentare: