Sonntag, 13. November 2011

...Stricken


Eigentlich habe ich schon immer gerne gestrickt, war aber nie motiviert genug, mich an ein richtiges Projekt zu wagen. Bis ich vor ein paar Wochen Stirnbandträgerin werden wollte.

Stirnbänder bekommt man momentan überall. Aber wirklich schöne Exemplare finde ich ziemlich überteuert. Deshalb habe ich mir einfach selbst eins gemacht.
Das Prinzip ist babyleicht: Zwei Streifen stricken, zusammennähen, fertig.
Das einzige, was ein wenig Geduld erfordert, ist herauszufinden, wie viele Maschen man anschlägt.
Wenn man diese Hürde gemeistert hat, macht es ganz viel Spaß. So viel, dass es süchtig macht. So süchtig, dass ich inzwischen schon bei Stirnband Nr.3 bin.
Danach werde ich mich an eine Mütze wagen.

Habt ihr Tipps, wo man gute Anleitungen findet?

Und falls ihr an Stirnbandtipps interessiert seid, könnt ihr euch sehr gerne melden.

Kommentare:

Mondenkind hat gesagt…

oh......, wow jetzt bin ich neidisch, ich wollte schon immer sowas machen, ich kann aber leider nich stricken mir fehlt mir geduld.... leider

Svenja hat gesagt…

Aber deine Mama kann doch ganz toll stricken. Die soll dir das mal zeigen. Ein Stirnband ist wirklich nicht schwer!

FeeMail hat gesagt…

Genau so eins wollte ich neulich kaufen. Ich muss dringend stricken lernen denke ich :)!

wolken.frei hat gesagt…

bin noch nie auf die idee gekommen ein stirnband selbst zu stricken, dabei ist das so einfach! sieht toll aus <3

nina-im-wunderland hat gesagt…

sehr süßes bild

Roboti und da Höm hat gesagt…

Wie lustig, ich hab mir vor kurzem so eines gehäkelt. Meins ist aber bei weitem nicht so schön geworden!

anne. hat gesagt…

wunderschön liebe svenja. ich muss mich auch endlich überwinden und fleissiger üben...

liebst, anne.

FeeMail hat gesagt…

oh ja, bitte :)! Da bin ich dabei... Schreibe mir doch eine Mail (Adresse am Ende meines Blogs), dann können wir das besprechen!

Anonym hat gesagt…

wunderbar!!! ich habe mir im sommer ein fast-turban-stirnband aus drei ineinander gedrehten streifen plus schal gehäkelt.
bis bald, eva

Annika hat gesagt…

Letzten Herbst hab ich mir genau so eines gestrickt, nur in Schwarz. Tipp: Einfach einen breiten Streifen stricken und dann zusammenklappen, dann musst du nur an einer Seite nähen!

Roboti und da Höm hat gesagt…

Och, für ein Täuschchen wär ich schon zu haben. Die Frage ist nur was du gerne hättest für das Stirnband?

laura hat gesagt…

das ist wunderschön geworden, svenja! tolltolltoll. (:

Anne hat gesagt…

Kennst du diese Seite schon: www.ravelry.com/
Da stöbere ich immer gerne nach neuen Modellen. Hier gibt es auch viele kostenlose Anleitungen

Anonym hat gesagt…

Liebe Svenja!
Danke für die Inspiration! Hab's gleich nachgestrickt und schaut prima aus - statt der zweiten Schleife vorn hab ich einfach das Stirnband an den Enden zusammengerafft.
lg schülie

Fräulein Vintage hat gesagt…

Dein Stirnband ist super und wird nachgestrickt. Für kostenlose Anleitung kann ich dir Seite " Drops Design" empfehlen. Dort findet man ab und an ein paar hübsche Schätze!

Liebste Grüße

Strickschwester hat gesagt…

schönes stirnband - machst du noch eine anleitung dazu? dann würde ich mich auch mal ranwagen!
mützen findest du bei mir :-)
lg aus hh