Sonntag, 12. Juni 2011

Ferien am Starnberger See

Meine ersten Urlaubstage habe ich in Possenhofen verbracht, wo Sissis Familie im Sommer zu residieren pflegte. Den Kaffee gab's deshalb aus schmucken Tassen, die das Antlitz der Kaiserin zierten.
SUC57214
Wir residierten in der Wohnung einer Bekannten von wo aus wir ganz schnell an den See laufen konnten. Der Weg war aber nicht nur kurz, sondern auch sehr schön, weshalb ich ihn hier zeigen muss.
Erst gings durch den Garten, wo in einem kleinen Tümpel ein Entenpaar und viele Kaulquappen wohnten. (Schon da geht Landkindern wie mir das Herz auf!)
SUC57170
Neben dem Garten plätscherte ein Bach, über den ein kleiner Steg...
SUC57174
...in ein Wäldchen führte.
SUC57175
Dann gings durch einen Park mit vielen alten Bäumen und schließlich...
SUC57176
...war man am See!
SUC57179
Dort haben wir in der Sonne gelegen, gedöst, gelesen, Kekse gegessen...
SUC57181
...und das See-Berge-Wald-Panorama genossen.
SUC57226
An einem Tag war es so warm, dass wir zum Eisessen auf die schattige Wiese ziehen mussten.
SUC57188
Leider hatten wir auch viel Pech mit dem Wetter. Es hat oft geregnet und war bewölkt. Wir haben uns aber mit guten Gesprächen, Kochen, Weißwurstessen, Spaziergängen und DVD schauen bei Laune gehalten
SUC57198

Some pictures of my short holiday at Starnberger See. Event though the weather was not as good as I wished I really enjoyed my time as I went there with a very good friend.

Kommentare:

Roboti und da Höm hat gesagt…

Wie schön!!!

Design Elements hat gesagt…

tolle fotos! ic liebe Le fabuleux destin d'Amélie Poulain auch...lg

Maria

laura hat gesagt…

mensch svenja, das hört sich traumhaft an und sieht auch so aus. (: ich hab gerade beim lesen richtig fernweh bekommen, lust auf sommer und urlaub und entspannung! aber das muss ich mir erst noch ein bisschen verdienen... freut mich aber, dass du einen so schönen urlaub hattest!