Sonntag, 29. Januar 2012

...migh-T

Ich habe gerade ganz niedliche Mode entdeckt. Entworfen wird sie von der Japanerin Kumiko Watari. Nachdem sie die Kyoto City University of Arts mit Master abgeschlossen und dort noch zwei Jahre unterrichtet hatte, ist sie nach London gezogen, um dort den Masterkurs für Mode am Central Saint Martins zu machen. Inzwischen entwirft sie nicht nur putzige Mode und Accessoires für ihr Label migh-T, sondern arbeitet auch als Textildesignerin für andere Firmen.

Fuchs + blau-weiße Streifen = Hammerpulli

gestricktes Donut Cape
orange-rosa Mütze mit Riesenbommel
Alle Teile sind aus der letzten Winterkollektion und im Online Shop reduziert. Die aktuelle Kollektion findet ihr hier

Today I discovered the designs of London based designer Kumiko Watari. Originally from Japan she moved to London to do the MA Fashion course at Central Saint Martins college. Now she creates the loveliest clothes and Accessories for her own line migh-T and also works for other companies as a print desginer.

1 Kommentar:

laura hat gesagt…

schön - mag ich auch! (: der pulli ist ein traum.